Author Topic: German translation of: Fifa Files : doc 28-29- Greetings from Namibia  (Read 2845 times)

0 Members and 1 Guest are viewing this topic.

Offline anon1984

  • Hero Member
  • *****
  • Posts: 669
  • Gender: Female
  • Demons run when a good man goes to war.
***Ausschlussklausel***
Dieser Artikel wurde  von einem Freiwilligen übersetzt. Weder WikiLeaks noch das WikiLeaks Discussion Forum sollen für Fehler verantwortlich gemacht werden. Dem Leser ist es möglich, die Originalquelle (siehe Link unten) zu überprüfen, und zu kommentieren, falls ein Fehler oder eine Fehlinterpretation vorliegt. Sollte ein Fehler gefunden werden, werden wir unser Bestes tun, ihn zu korrigieren.

***Disclaimer***
This article has been translated by a volunteer translator.  Neither WikiLeaks nor The WikiLeaks Discussion Forum shall be held accountable for errors.  The reader is welcome to check him/herself the original source linked below, and to comment if there is an error or misinterpretation.  If an error is identified we shall endeavour to correct it.

**************************************************************************************

Grüße aus Namibia
 
Von: Mohammed Bin Mammam
 
An: John Muinjo
 
Bcc: Najeeb Chirakal
 
Gesendet am: 03. November 2010 10:24:55 PM
 
 
 
Sehr geehrter Präsident,
 
Zuerst gratuliere ich Ihnen herzlich zu Ihrer Wiederwahl. Ich wünscheIhnen alles Gute für ein erfolgreiches Gelingen Ihrer Amtszeit.
 
Katar veranstaltet ein internationales Freundschaftsspiel Brasilien vs.Argentinien am 17. November 2010 in Doha und ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um Sie einzuladen, in Doha zu uns zu stoßen.
 
Meine Sekretärin wird Sie kontaktieren, um Ihre Anreise zu arrangieren.
 
Vielen Dank und freundliche Grüße,
 
Mohamed Bin Hammam


*****

_____

Von: John Muinjo

Gesendet am: 03. November 2010 14:03

An: Mohamed Bin Hammam

Betreff: AW: Grüße aus Namibia.
 
Sehr geehrter Präsident,
 
es ist einige Zeit her, dass wir in Kontakt waren. Ichhoffe, Sie und Ihre Familie sind wohlauf und die Präsentation macht Fortschritte. Ich möchte Sie nur wissen lassen, dass ich am 2. Oktober für eine weitere vier-jährige Amtszeit als Präsident der Vereinigung wiedergewählt wurde.
 
Mit freundlichen Grüßen,
 
John Muinjo

*****


Von: Mohamed Bin Hammam

Gesendet am: 29. April 2010 5:58 PM

An: John Muinjo

Betreff: Grüße aus Namibia.
 
Sehr geehrter Präsident,
 
vielen Dank für Ihre Email. Ich hoffe, dass Sie und IhreFamilie wohlauf sind. Ich freue mich darauf, Sie in Johannesburg zu sehen, um die Angelegenheit zu diskutieren, die für uns beide von Interesse ist.
 
Mit freundlichen Grüßen,
 
Mohamed

*****


_____

Von: John Muinjo

Gesendet am: 27. April 2010 13:38

An: Mohamed Bin Hammam

Betreff: WG: Grüße aus Namibia.
 
Sehr geehrter Präsident,
 
dies ist nur eine kurze Nachricht, um hallo zu demPräsidenten zu sagen. Ich hoffe, es geht Ihnen gut.
 
Mit freundlichen Grüßen,
 
John Muinjo


*****

Von: John Muinjo

Gesendet am: 12. Februar 2010 10:11 PM

An: Mohamed Bin Hammam

Betreff: AW: Grüße aus Namibia.
 
Sehr geehrter Präsident,
 
ich hoffe, es geht Ihnen gut, Herr Präsident, und dass Sieund Ihre Delegation die Reise zurück aus Angola gut überstanden haben. Ihre Delegation und ihre Präsentationen haben einen bleibenden Eindruck auf dem afrikanischen Kontinent hinterlassen, wie ich von vielen meiner Kollegen erfahren habe und auch selbst bestätigen kann.
 
Ich habe danach auch dem Geschäftsführer der Präsentationfür 2022, Herrn Hassan Al-Thawadi, im Rahmen unserer Email-Korrespondenz gratuliert.
 
Herr Präsident, ich schreibe diese Zeilen infolge unsererDiskussion bezüglich der finanziellen Unterstützung.
 
Mit freundlichen Grüßen,
John Muinjo.


*****

Von: Mohamed Bin Hammam

Gesendet am: 30. Dezember 2009 4:41 PM

An: John Muinjo

Betreff: Grüße aus Namibia
 
Sehr geehrter Präsident,
 
vielen Dank für Ihre Email. Ich bin froh, zu hören, dass Siegut zuhause angekommen sind. Ich weiß Ihre großzügige Unterstützung für das Katar-Angebot 2022 Weltcup sehr zu schätzen. Ich habe Ihr Konzept für den Frieden im Nahen Osten an das Präsentationskommitee weitergegeben und sie arbeiten dementsprechend. Vielen Dank für Ihren Rat.
 
Was die Anfrage des Namibia Fußballverbundes betrifft, werdeich dafür sorgen, dass sie so schnell wie möglich zugestellt wird.
 
Meine besten Wünsche an Sie und Ihre Familie und einglückliches und gesegnetes neues Jahr.
 
Ich freue mich darauf, Sie in Luanda zu sehen.
 
Herzliche Grüße,
 
Mohamed


*****

_____

Von: John Muinjo

Gesendet am: 30. Dezember 2009 11:20

An: Mohamed Bin Hammam
 
Betreff: Grüße aus Namibia
 
Sehr geehrter Herr Präsident,
 
Wir sind sicher nach Hause zurückgekehrt und ich möchte michvon ganzem Herzen bei Ihnen dafür bedanken, dass Sie mich und meine Delegation nach Katar eingeladen haben. Ich würde mich auch gerne bei Ihren fleißigen Mitarbeitern für die professionelle Art und Weise bedanken, in der sie uns empfangen haben und uns in Ihrer wunderschönen Stadt Doha das Gefühl gegeben haben, zuhause zu sein. Es waren unvergessliche Tage und sicherlich zweite Flitterwochen.
 
Herr Präsident, Sie haben gezeigt, dass Sie ein politischerHerrscher von Weltrang und ein Visionär sind, der seine Freunde überall auf der Welt nicht vergisst. Ich möchte nochmals zum Ausdruck bringen, was ich mit Ihnen am Montag, den 28. Dezember besprochen habe.
 
1.
Herr Präsident, der Himmel sollte die einzigeGrenze sein für Ihr Bestreben , einen Weg zu schaffen um in Zukunft weltweit im Fußball führend zu sein, da Sie bereits exemplarisch und glaubhaft Ihre Fähigkeiten mit der asiatischen Föderation unter Beweis gestellt haben. Bitte seien Sie versichert, dass die Namibia Fußballvereinigung immer mit voller Unterstützung hinter Ihnen stehen wird.
 
2.
Ich habe gründlich über Katars Chancen, denWeltcup auszurichten, nachgedacht und bin überzeugt, dass die Zeit für den Nahen Osten, der so lange vom Krieg gebeutelt wurde, gekommen ist, eine Chance für den Frieden zu erhalten, und die einzige Lösung ist, dass die Region und der asiatische Großraum das Recht bekommen, dieses globale Spektakel 2022 auszurichten. Katar ist der perfekte und einzige Kandidat aufgrund seines wirtschaftlichen Wachstums, Infrastruktur, seiner Einrichtungen, Stabilität und Nähe.
 
Sehr geehrter Her Präsident,erlauben Sie mir, zum Schluss noch die bescheidene Bitte an Sie zu richten, dass Sie im 2022 Präsentationskomitee die besprochene Praxis in Erwägung ziehen, künstlichen Rasen in dem dicht bevölkerten Gebiet im Norden Namibias zu verlegen. Das wird Ihnen mit Sicherheit Punkte in der abschließenden Analyse bringen, während Sie sich an die Mammutaufgabe machen, die Wahl mit Ihrer Präsentation für das schillernde Katar für 2022 zu gewinnen. Wir würden gerne mit einer einmaligen finanziellen Leistung in Höhe von US$50.000 für die Saison 2010 unterstützt werden, um unsere zweitrangigen Ligen spielen lassen zu können, die von der anhaltenden Weltwirtschaftskrise in Mitleidenschaft gezogen wurden.
 
Lang lebe Präsident Bin HammamMohamed,
 
viel Glück mit Katar 2022.
 
Mit freundlichen Grüßen,
 
John Muinjo
 
(Präsident- Namibia Football Association)


_____
Diese Nachricht, inklusive ihrer Anhänge, ist unter Umständenvertraulich oder rechtlich geschützt. Sie ist nur für die genannte(n) Person(en) gedacht, die der (die) einzige(n) autorisierte(n) Empfänger ist (sind). Falls Sie nicht der beabsichtigte Empfänger dieser Nachricht sind werden Sie hiermit darauf hingewiesen, dass jegliche Veröffentlichung, jegliches Kopieren, Verteilen oder Handeln auf Grundlage der enthaltenen Informationen streng verboten und möglicherweise illegal ist. Die Roads Contractor Company Limited ist weder für die angemessene, vollständige Übertragung der in dieser Nachricht enthaltenen Informationen noch für jegliche Verzögerung in ihrer Ankunft verantwortlich.
[The] truth is incontrovertible. Panic may resent it, ignorance may deride it, malice may distort it, but there it is.
- Winston Churchill

Make it dark, make it grim, make it tough, but then, for the love of God, tell a joke. - Joss Whedon